Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Demografiemanagement

Betriebliche Schritte zur erfolgreichen Bewältigung des demografischen Wandels

Aufgrund des Wandels der Altersstruktur unserer Gesellschaft wird sich die Zusammensetzung der Belegschaften in steirischen Unternehmen maßgeblich verändern. In den kommenden Jahren und Jahrzehnten wird es wesentlich mehr ältere ArbeitnehmerInnen geben als heute. Daher wird die zentrale Herausforderung an die Unternehmen und Organisationen darin bestehen, ein attraktives Arbeitsumfeld für ältere und junge MitarbeiterInnen zu schaffen um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.
Zahlen, Daten und Fakten zur steirischen Demografie
Es gibt Grund sich zu freuen: Wir werden länger leben als die Generation unserer Eltern und Großeltern!

Auswirkung der demografischen Entwicklung
In Hinblick auf den Arbeitsmarkt finden Unternehmen in der Steiermark je nach Standort durchaus unterschiedliche Bedingungenvor.

Grundlagen des betrieblichen Demografiemanagements
Betriebliches Demografiemanagement verlangt langfristige Perspektivenund eine Koordinierung zahlreicher Aktivitäten und Maßnahmenzu einem abgestimmten, zielorientierten Konzept.

Die Umsetzung von betrieblichem Demografiemanagement
Neben der Gestaltung der MitarbeiterInnenbindung, der MitarbeiterInnenmotivationund der Erhöhung der Arbeitgeberattraktivitätsowie der Identifizierung potentieller zukünftiger MitarbeiterInnengruppen,spielt die Erhaltung der Arbeitsfähigkeit und Gesundheiteine besonders wichtige Rolle.

Beispiele aus der Praxis
Steirische Unternehmen zeigen vor, wie es geht!

Häufig gestellte Fragen
Hier finden Sie die Antworten.

Literaturhinweise
Hier finden Sie Web-Tipps und Literaturhinweise zum weiter Lesen.

E-Book
Employer Branding kompakt. Diesen Bereich mit vertiefenden Informationen zum Ausdrucken als PDF-Datei herunterladen.

Aktuelle Termine
 

 
«  April 2020  »
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930