Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG - Home

Call: Freizeit!DIGITAL

Der Call zur Digitalisierung von Freizeit- und Sportbetrieben


Digitalisierung macht vor keinem Wirtschaftszweig halt – so auch nicht vor der Freizeitwirtschaft. Für die Branche bieten sich neue Chancen – sie wird durch den digitalen Wandel zunehmend von einer Dienstleistungs- zu einer Erlebnisökonomie. Neue Geschäftsmodelle müssen entwickelt, bestehende angepasst werden. Mit der Förderungsaktion Freizeit!Digital sollen Unternehmen in der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe beim Heben des Potenzials, das die Digitalisierung mit sich bringt, unterstützt werden; die Möglichkeiten dazu sind vielfältig.

Für wen?
Kleinstbetriebe inkl. GründerInnen in der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe
Wofür?
Digitalisierungsmaßnahmen über Neue Medien, dies sind Online-Marketingmaßnahmenwie z.B. Erstellung / Adaptierung einer Homepage, Suchmaschinenoptimierung, Produktion Webvideos, usw.
Wie viel?
  • Projektvolumen: min. 1.000 Euro
  • Förderquote: 50 %
  • max. Förderung: 1.500 Euro
Wichtig!
  • Das Förderansuchen muss VOR Beginn des Projektes eingereicht werden.
  • Es können nur Kosten gefördert werden, die nach dem Einlagen des Ansuchens anfallen.
  • Neben der selbstständigen Tätigkeit darf keiner unselbstständigen Beschäftigung nachgegangen werden, die über das Maß der Geringfügigkeit hinausgeht.
Weitere Informationen
+
Ansprechpersonen
-
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!
Bild von Yasmin Kreiner
Ansprechpartnerin
Yasmin Kreiner
Projektmanagerin Unternehmertum & Gründungen

Phone0316 / 7093-312
Mail


Bild von Katharina Deutsch
Ansprechpartnerin
Katharina Deutsch
Projektmanagerin Unternehmertum & Gründungen

Phone0316 7093-303
Mail



«  November 2019  »
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930